Das Enneagramm

Das Enneagramm

Das Enneagramm ist ein uraltes spirituelles System der Selbsterkenntnis welches zum seelischen Wachstum einlädt. Man vermutet, dass die Wurzeln des Enneagramms im frühen Mönchstum der „Wüstenväter“ liegen, verschiedene Spuren weisen aber auch auf die Traditionen des Sufismus und der jüdischen Kabala hin. In den letzten Jahrzehnten wurden es in Verbindung mit der moderne Psychologie wieder neu entdeckt und weiter entwickelt. Ennea (griechisch) heisst „neun“, und gramma bedeutet „Zeichnung“; eine „Zeichnung mit neun Spitzen“. Diese neun Spitzen stehen für neun verschiedene Charakter, neun verschiedne Menschentypen. Das Wertvolle an der Arbeit mit dem Enneagramm liegt darin, dass es nicht nur tiefe Erkenntnisse über uns und unsere Mitmenschen schenkt, sondern auch eine Weg zum Spirituellen Wachstum aufzeigt...

Wieso Enneagramm?

Am Ennagarmm fasziniert mich vor allem die Verbindung von Psychologie und Spiritualität und die Möglichkeit des persönlichen Wachstums die daraus entsteht.
Was am Anfang einfach Neugier war, ist heute zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden. Das Enneagramm hat mir sehr stark in meiner persönlichen Entwicklung geholfen und unterstütz mich enorm im Umgang mit meinen Mitmenschen. Sich selber und andere besser zu verstehen bildet eine wervolle Grundlage für Mitgefühl, Toleranz und Liebe.

​​​​​
In den letzten Jahren habe ich mich intensiv mit dem Enneagramm auseinander gesetzt. Ich besuchte verschieden Vertiefungs-Seminare in der Schweiz und Deutschland und wurde im Herbst 2012 durch`Enneagram Germany` zum Enneagramm-Lehrer in der mündlichen Tradition von Helen Plamer zertifiziert.



Seither biete ich Seminare zum Enneagramm an und machen auch persönliche Typisierungs Interviews.